Über mich

"Homo sum, humani nil a me alienum puto" (Ich bin ein Mensch, nichts menschliches ist mir fremd) Publius Terentius Afer.

 

Geboren bin ich 1977 in Miltenberg in einer deutsch-spanischen Familie.

2001 erwarb ich mein Diplom als Psychologin an der Universität Valencia. Ein Jahr später spezialisierte ich mich in Neuropsychologie (ISEP). 2002 kam ich nach Berlin mit einem DAAD-Stipendium um meine Kenntnisse in Neuropsychologie am Epilepsie-Zentrum Berlin zu erweitern und klinische Erfahrung zu sammeln.

 

 

Seit 2012 bin ich zertifizierte Neuropsychologin (GNP) und systemische Therapeutin (SG). Meine Ausbildung zur systemische Therapeutin habe ich am BIF (Berliner Institut für Familientherapie) absolviert. Die Ausbildung zum Methodenintegrierte Psychotraumatherapie" habe ich am Oliver Schubbe Institut Berlin absolviert.

Ich habe in verschiedenen Berliner Krankenhäusen als klinische Psychologin und Neuropsychologin gearbeitet. Meine Erfahrung umfasst ein breites Altersspektrum (Kinder, Erwachsene und Senioren) unterschiedliche Störungsbildern (neurologische und psychische) und Klientensysteme (Einzel, Paar und Familien). Zurzeit bin ich in der pediatrischen Abteilung des Epilepsie Zentrums Berlin Brandenburg tätig.

 

 

Durch meine Arbeit in Krankenhäusern, wo ich viele Leute in Not gesehen habe, bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass man Menschen immer mit ihrem subjektiven Erleben und in ihrem sozialen und familiären Kontext wahrnehmen muss. Das Ausblenden eines dieser Bereiche bzw. die Reduzierung auf eine Diagnose, birgt immer die Gefahr, wesentliche Teile dieses Menschen zu übersehen.

 

 

Die systemische Ausbildung hilft mir dabei mit diesem, ganzheitlichen Bild des Menschen zu arbeiten.